Mój sklep
LOADER

Umwelt

Wir sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, die Umweltbelastung in allen Unternehmensbereichen zu verringern — sei es im Bereich des Einkaufs, der Logistik, der Store-Organisation, der Büroräume oder der Marketingaktivitäten.

LED-Beleuchtung in Stores

Alle neu eröffneten PEPCO-Stores verfügen über energiesparende LED-Beleuchtung. Wir setzen auch den Austausch alter Beleuchtungen für die am längsten bestehenden Geschäfte um. Das bedeutet, dass die überwiegende Mehrheit unserer Verkaufsstellen bereits ausschließlich LED-Lösungen verwendet.

Verpackung

Im Jahr 2020 haben wir mit der Umsetzung einer neuen Verpackungsstrategie begonnen, mit dem Ziel, die Gesamtverpackungsmenge in der Lieferkette zu reduzieren und den Anteil recycelbarer und/oder recycelter Verpackungen zu steigern – für sowohl Groß- als auch für Einzelverpackungen.

Umweltfreundliche Produkte

Wir bauen das Sortiment und die Verfügbarkeit umweltfreundlicherer Produkte laufend aus. In unserem Sortiment finden Sie Kleidung aus Bio-Baumwolle, die zum Teil mit dem Global Organic Textile Standard zertifiziert sind. Das Zertifikat gilt als Bestätigung, dass jeder Schritt der Bekleidungsherstellung – vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt – nach kontrollierten sozialen und ökologischen Kriterien durchgeführt wurde. Das PEPCO-Sortiment umfasst auch Produkte aus zertifiziertem Holz und Papier, OEKOTEX-zertifizierte und recycelte Produkte.
Erfahren Sie hier hier mehr über Zertifikate und Produktsicherheit

Wir verwenden Recyclingpapier

96 % unserer Werbeprospekte werden auf Recyclingpapier gedruckt.

Verantwortungsvoller Transport

Bei PEPCO nutzen wir den so genannten intermodalen Transport. Die Idee dahinter ist, Eisenbahnverbindungen und Wasserwege vorrangig zu nutzen. Es ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Treibhausgasemissionen in der Lieferkette zu reduzieren.
Wir achten auch darauf, den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen unserer Verteilflotte durch eine effektive logistische Planung zu reduzieren.

Abfallmanagement

Wir trennen den Abfall in der gesamten Kette. Zusätzlich haben unsere Verteilzentren Systeme zur Sammlung von Industrieabfällen entwickelt, die direkt dem Recycling zugeführt werden.

Ökologische Einkaufstaschen

Um die Auswirkungen von Einwegplastik auf unsere Umwelt zu reduzieren, haben wir es uns zum Ziel gemacht, es nicht weiter anzubieten. In unseren Stores bieten wir sowohl Papiertaschen als auch mehrfach nutzbare Taschen an. Die mehrfach nutzbaren Taschen sind Teil der „Pepco is Green“-Linie, die Kunden eine ökologische Produktauswahl bietet. Zur Auswahl stehen Taschen aus Baumwolle sowie aus 100% recyceltem, gewebtem Plastik.

Sammlung von gebrauchten Batterien

Wir sammeln gebrauchte Batterien in allen Filialen. An den Kassen befinden sich Behälter, wo Kunden diese abgeben können.

Ethische Lieferkette

Die Menschen sind der Schlüssel zum Erfolg von PEPCO – unsere Mitarbeiter, aber auch unsere Lieferanten und andere Geschäftspartner mit ihren gesamten Teams, die gemeinsam mit uns die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Unternehmens unterstützen. Das ist der Grund, warum wir ständig bestrebt sind, das bestmögliche Arbeitsumfeld zu schaffen. Als verantwortungsvoller Arbeitgeber setzen wir uns hohe ethische Standards und erwarten dasselbe von unseren Partnern.

Verhaltenskodex für Lieferanten

Unser Verhaltenskodex der Lieferkette definiert die Anforderungen des Unternehmens an die Lieferanten in Bezug auf Arbeitsstandards und Achtung der Menschenrechte. Es basiert auf dem Prinzip der Nulltoleranz für Themen, die besonders wichtig für uns und unsere Kunden sind, wie zum Beispiel gefährliche Arbeitsbedingungen, Zwangsarbeit, Korruption, faire Löhne und Kinderarbeit.

Lieferantenaudits

Eine zur PEPCO Capital Group gehörende Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gewährleistet sorgfältig, dass unsere Lieferanten unsere ethischen Grundsätze einhalten. Diese Gesellschaft unterhält ein mehrstufiges Auditsystem mit Lieferanten, damit wir sicher sein können, dass die Arbeitsbedingungen in ihren Werken gefahrlos sind und ihre Mitarbeiter nach Maßgabe der Gesetze behandelt werden und einen fairen Lohn erhalten. Bei Audits werden die Lieferanten auch in Bezug auf die Einhaltung von Umweltregelungen geprüft.

Mitarbeiter

Pepco hat über 20.000 Mitarbeiter in Europa. Unser Unternehmen wächst dank seiner Mitarbeiter dynamisch und unsere Mitarbeiter verbessern sich mit uns. Wir betrachten berufliche Entwicklung immer aus zwei Perspektiven: aus der Perspektive der Unternehmensstrategie und -kultur und aus der Perspektive des individuellen Entwicklungsbedarfs der Mitarbeiter.
Die Grundlage unserer täglichen Arbeit ist die einzigartige Organisationskultur namens Pepcoolture, die auf Mission, Vision und Werten basiert.

Unsere PEPCOolture

So erfüllen wir unsere Vision und Mission und sind uns bewusst, dass alles, was wir tun, wertvoll ist. Unsere fünf Werte – Entwicklung, Liebe zum Kunden, Team, Respekt und Einfachheit – ermöglichen uns, die Mitarbeiter aus unterschiedlichen Abteilungen, Positionen und Kulturen zu vereinen. Mit unseren Werten schaffen wir ein starkes und gut integriertes Team, das von individuellen Erfahrungen lernt und sich gegenseitig bei der Erreichung seiner Ziele unterstützt.

Mitarbeiterentwicklung

Pepco bietet ein vielfältiges Paket an Schulungen und beruflicher Entwicklung sowohl für Ladenmitarbeiter als auch für Mitarbeiter der Firmenzentrale. Jeder Mitarbeiter durchläuft einen jährlichen Prozess, um seinen individuellen Entwicklungsweg zu bestimmen, und wird mit personalisierter Schulung oder E-Learning-Ressourcen versorgt. Unser interner Performance & Development-Prozess ist darauf ausgerichtet, Führungskräfte und Mitarbeiter in ihren Bemühungen zu unterstützen, die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen und die für eine effektive Leistung erforderlichen Kompetenzen zu verbessern.

Sachbezüge

Berufliche Entwicklung ist nicht alles. Darum haben unsere Mitarbeiter Zugriff zu einer Reihe von Sachbezügen, die ihnen das Leben erleichtern und dabei helfen, für ihre eigene Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu sorgen. Diese schließen ein:

Bonussysteme

Wir bieten unterschiedliche finanzielle Bonuszahlungen für Mitarbeiter.

Arbeitnehmerrabatt beim Einkaufen bei Pepco

Mitarbeiterveranstaltungen

Regelmäßige Teambuilding- und Motivationsveranstaltungen

Mobiles und flexibles Arbeiten

Flexible Arbeitsbedingungen als Mitarbeiter im Headquarter

Entwicklungsprogramme und Englischkurse

Sozialfonds

Gruppenversicherung

Mitarbeitersportinitiativen

Wohltätigkeit

Kinder stehen bei PEPCO im Vordergrund unserer sozialen Initiativen: Freizeitgestaltung, Entwicklung, Bildung und Chancengleichheit. Wir arbeiten mit gemeinnützigen Organisationen zusammen, gestalten unsere eigenen Wohltätigkeitsprogramme und engagieren uns ehrenamtlich. In jedem der Länder, wo wir tätig sind, verfolgen wir verschiedene Initiativen für Kinder.

Wir arbeiten unter anderem mit:

Die Gesellschaft der Freunde des Kindes (Towarzystwo Przyjaciół Dzieci, TPD)

TPD ist die älteste polnische gemeinnützige Organisation, die sich darauf konzentriert, Kindern aus Gemeinschaften, die von sozialer Ausgrenzung bedroht sind, zu helfen. Sie haben Bildungseinrichtungen und -zentren überall in Polen. PEPCO und TPD arbeiten bereits seit mehreren Jahren zusammen und ermöglichen Kindern in Kitas und Jugendzentren im ganzen Land ganzjährig die Teilnahme an Aktivitäten, die ihre Interessen fördern, und Aufenthalte im Sommerlager in den Ferien. Im regulären Sortiment von PEPCO findest du ein besonderes Produkt – den Charity Teddybären. Die Erlöse aus dem Verkauf gehen an TPD-Projekte.

Happy Kids

Wir sind eine Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Familien-Kinderheime für Kinder aus Randgruppen und Kinder, die der Fürsorge ihrer leiblichen Eltern entzogen wurden, zu schaffen und zu betreiben, wo sie jahrelang Schutz und Liebe finden können.

SOS Kinderdorf (SOS Wioski Dziecięce)

Die Dörfer sind von Reggio Emilia inspirierte Orte für Kinder im Alter von 1-3 Jahren, die von Teams qualifizierter Lehrer auf der Grundlage von innovativer Pädagogik geleitet werden. Wie unterscheiden sie sich von traditionellen Kindergärten? Essen, Gestaltungen, Interieure – erfahren Sie mehr im folgenden Artikel.

Projekt Life.On

Life.On ist ein gemeinsames Projekt von PEPCO und der Atalaya Stiftung, das junge Menschen dabei unterstützt, Pflegeverhältnisse zu verlassen sowie selbstständig und erwachsen zu werden. Als Teil des Life.On-Projekts werden die von der Stiftung betreuten Personen dank der finanziellen und materiellen Unterstützung von PEPCO in folgenden Bereichen unterstützt: Renovierung und Einrichtung von gefördertem und sozialem Wohnen; Berufs-, Bildungs- und Nachhilfekurse; Einkauf der für die Entwicklung beruflicher Fähigkeiten erforderlichen Ausrüstung und Software; Entwicklungsworkshops, die teambildende Ausflüge und Karriereplanung umfassen.

Die Empowering Children Stiftung (Fundacja Dajemy Dzieciom Siłę)

Die Telefonseelsorge 116 111 wird von der Empowering Children Stiftung 7 Tage pro Woche, 24 Stunden am Tag betrieben. Es geht auf die Bedürfnisse polnischer Kinder ein, die im Allgemeinen aufgrund ihres Alters und/oder der Unterschätzung ihrer Probleme seitens Erwachsenen von Einsamkeit und dem Gefühl bedroht sind, dass sie mit ihren Schwierigkeiten allein sind und es niemanden gibt, der ihnen helfen kann. Die finanzielle Unterstützung von PEPCO finanziert zwischen Juli und September 36 Stunden Ausbildung für die neue Beratergruppe; alle Nachtschichten – in denen die längsten Telefonate stattfinden und oft lebensrettende Eingriffe erfolgen; einige Tagesschichten in den Stunden, in denen Kinder am häufigsten anrufen.

Unsere eigenen Projekte

PEPCOlandia

PEPCOlandia ist ein Programm zur Unterstützung von Kindern, das von Engagement und Freundlichkeit unserer Mitarbeiter getragen wird. Dank ihnen erhalten lokale Nichtregierungsorganisationen Zuschüsse zur Umsetzung von Projekten für Kinder.

Noble Gift

PEPCO-Mitarbeiter helfen mit dem „Full Pack“. Dieses Jahr haben sich hunderte Mitarbeiter aus den Filialen in Polen, aus der Zentrale und aus dem Lagerhaus in Rawa Mazowiecka zur nationalen „Noble Gift“-Initiative angemeldet.

Cyfrolatki

Cyfrolatki (bedeutet „Digiteens“) ist ein spezielles Bildungsprogramm zum Thema Online-Sicherheit, das in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft der Freunde des Kindes umgesetzt wird. Dank Cyfrolatki lernen die Kinder, was Online-Hassrede ist, wie man damit umgeht und wie man sich sicher im Cyberspace bewegt.
Bis heute haben mehr als 2.500 Kinder an Workshops, Schulunterricht und Veranstaltungen teilgenommen, die von den Kindern von TPD selbst vorbereitet wurden.

PEPCO-Kunden helfen auch mit

Charity Teddybären

Im PEPCO-Spielzeug-Sortiment findest du ein einzigartiges Paar Charity Teddybären. Der Erlös aus deren Verkauf geht zu 100 % an die Gesellschaft der Freunde des Kindes, die die Entwicklung und Bildung der von ihr betreuten unterstützt. Durch den Kauf eines Teddybärs tun unsere Kunden den Kindern etwas Gutes. Die Gestaltung der Kleider für dieses bezaubernde Paar wird von den Kindern von TPD unterstützt, deren Zeichnungen als Inspiration für die Kleider von Frau Bär und die Anzüge von Herrn Bär dienen.